Die Taxi Hartmann GmbH blickt auf eine über 80-jährige Firmengeschichte zurück. Seit fast drei Generationen wird der Betrieb von der Familie Hartmann geleitet und auch in Zukunft wird er in dieser Konzeption weitergeführt werden. 

 

Reinhold Hartmann, Gründer
Reinhold Hartmann, Gründer

                         Die Anfänge des Unternehmens Hartmann

 

Reinhold Hartmann, 1910 geboren, war gelernter Autoschlosser, der Ende der 1920er Jahre inmitten der Weltwirtschaftskrise seine Vorstellung eines lokalen Mietwagenbetriebes für den Nahverkehr in die Realität umsetzte und 1930 sein Unternehmen gründete. In den 1930er Jahren machte Hartmann sich im Transportwesen einen Namen; obwohl sich sein Betrieb aus gerade mal ein paar Autos und zwei Lastkraftwagen zusammensetzte. Die Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges machten auch vor Hartmanns Verkehrsunternehmen nicht halt und zwangen ihn nach dem Ende des Krieges zu einem Neuanfang - sein Lebenstraum schien vorerst zerstört. Trotz aller Verzweiflung baute Hartmann aus zahlreichen Einzelteilen drei funktionsfähige Automobile zusammen und nahm sein Geschäft mit neuem Engagement wieder auf. Nach jahrelanger Arbeit entwickelte sich ein neu konzipiertes  Fernverkehrs- und Mietwagenunternehmen. Die Mitarbeiterzahl wuchs jährlich, sodass man im Jahr 1969 schon rund 15 Angestellte zählte.

 

Belegschaft der Taxi Hartmann GmbH in den 1980er Jahre
Belegschaft der Taxi Hartmann GmbH in den 1980er Jahre

     Der Umschwung zum Taxibetrieb

 

Im selben Jahr erhielt das Unternehmen die Struktur, in der es auch heute noch besteht. Man entfernte sich vom landesweit liefernden Logistikbetrieb und tausche die Mietwagen gegen Taxen aus. Mit dem Tod Reinhold Hartmanns im Jahre 1973 kam es auch zu einem Wechsel der Firmenleitung. Die Witwe Anneliese Hartmann und ihre beiden Töchter Christel Spang und Anne Schmitt übernahmen nun den Betrieb. Deren Ehemänner Dieter Spang und Hans Schmitt kümmerten sich um die Instandhaltung der Fahrzeuge; Spang war außerdem für das immer noch bestehende Fernverkehrsunternehmen und die Lastwagen zuständig. Dennoch wurde sich im Laufe der folgenden Jahre immer mehr auf den Taxibetrieb konzentriert. In den 1980er Jahren übertrug Hartmann ihren Betrieb vollständig auf ihre Tochter Christel und ihren Schwiegersohn Dieter Spang, die den LKW in der Folge verkauften. Die Kinder der Familie Spang und Enkel des Ehepaars Hartmann, Nicole Schmidt (geb. Spang) und Eric Spang, stiegen später ebenfalls in den Familienbetrieb ein. 1993 übernahm Christel Spang nach dem Tod ihres Mannes die vollständige Geschäftsleitung. Zu dritt halten sie das Unternehmen heute am Laufen und koordinieren die Geschäfte. Im Jahr 2015 feierte die Taxi Hartmann GmbH ihr 85-jähriges Jubiläum. Heute blicken die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter stolz auf die Unternehmensgeschichte zurück. Ganz nach seiner Tradition ist der Betrieb auch heute noch bemüht, seinen Kunden qualitativ hochwertige Dienstleitungen im Bereich der Personen- und Güterbeförderung anzubieten.